• hair-transplant-hair-loss trapianto-capelli sac-ekimi-sakal-ekimi haartransplantation-haar-haarloss hair-transplant-china hair-transplant-arabic hair-transplant-russian
  • Tel : +90544 556 05 55
    Mail : info@cosmedica.com

    Brustvergrößerung

    (Breast  Implant-Breast Augmentation-Mammoplasty)

    Die Operation zur Brustvergrößerung ist eine der häufigst anzuwendenden ästhetischen Operationen. Durch die spezielle Technicken und mit Hilfe des Silikons gewinnt die Brust die erwünschte Formung und Größe.

     

    Die Brüste sind hinsichtlich der weiblichen Struktur und der Wahrnehmung des weiblichen Körpers von großer Bedeutung.
    Die kleine und problematische Brüste stören immer das Bewußtsein der Frauen und beeinflußt das persönliche Selbstvertrauen in erheblicher Maßen. Auch die Bekleidungen zu tragen, kann mit der kleinen Brüste als ein Problem angesehen werden.

    Bin ich eine günstige Kandidatin zur Brustvergörßerung? 

    In der folgenden Fällen können Sie sich zur Brustästhetik entscheiden:

    • aus der genetischen Gründen nicht gewachsene, kleine Brüste,
    • Störung Ihrer körperlichen Wahrnehmung und Ihres Selbstvertrauens wegen Ihrer kleinen Brüsten,
    • Unverhältnismäßigkeit der Maßen Ihrer Hüfte und Brust,
    • Unverhältnismäßigkeit und Belastung beim Tragen der Bekleidungen und der speiellen Anzüge wie Badeanzug,
    • Herabhängen und Entspannung der Brust nach der Entbindung,
    • Brustverkleinerung und –verformung nach der Zu- und Abnahme,
    • Assymmetrie, d.h. Unverhältnismäßigkeit zwischen beider Brüsten.

    Die kleine Brust hat negative Einwirkungen auf die Psychologie der Frauen.

    Die Brüste sind das Symbol der Weiblichkeit hinsichtlich des Erscheinungsbild und im Bewußtsein.
    Die kleine, nicht gewachsene, assymetrische Brüste haben negative Einwirkungen über die Psychologie sowie auf as private und sozialle Leben der Frauen.

    Die Fraue in der Selbstvertrauenskrise kann ihre Planung zur Eheschließung ständig zurücklegen. Auch im privaten Leben der verheirateten Frauen kommt es zur Probleme. Die Frauen geraten in Sorge dafür, daß sie nicht fgefallen werden. Auch die Wahl der Bekleidungen wird problematisch.

    Obwohl es sich bei der Brustvergörßerung um eine physikalische Operation handelt, tragen das Wohlbefinden der Patientinnen nach der Operation und die positive Stimmung vieles der Psychologie bei.

    Wie ist die Brustvergrößerung durchzuführen?

    Die Erwartungen der Patient, die erwünschte Brustgröße, die Transplantationsstelle der Silikonimplantat (Prothese), der Prothesetyp, die Inzisionstelle haben der Arzt und die Patientin zusammen festzusetzen.
    Bei der ärtzlichen Untersuchung werden die Hautelastizität, das Brustvolumen, -form und -abstand, die körperliche Verhältnisse, die Linde-, Hüfte- und Schulterbreite werden festgesetzt. Auch die Dekolleté ist bei der Brustvergörßerung zu berücksichtigen.

    In unserer Klinik benutzen wir die FDA-beglaubigte Implantate mit der Marke Mentor/Allergan®USA. Diese sind lebenslang benutzbare Silikone ohne Nebenwirkung und ohne krebserzeugende Bauteile.
    Die gemeinsame Merkmal der Brustprothesen besteht darin, daß ihre Oberfläche aus Silikon sind.
    Klassifiziert sind diese gemäß dem Füllstoffgehalt (Silikon Gel, Kochsalzlösung), der Form (rund, tropfenförmig) und der öberflächlichen Eigenschaft (glatte Oberfläche, aufgeraute Oberfläche).
    Die zu benutzende Impnaltate sind FDA-beglaubigt; es wurde nachgewiesen, daß diese die Gesundheit nicht beschädigen. Bis heute wurde es nicht festgestellt, daß sie zur krebserzeugende, immunologische oder reumatologische Erkrankungen führen. Heute sind sie sicher anwendbar.

    In einer Studie in Los Angeles wurden 15.000 Patienten untersucht, deren Brüste vergrößert sind. Dabei wurde es bemerkt, daß sich die Gefahr von Brustkrebs im Gegensatz der normalen Population vermindert. Also führen die Silikone zur Verminderung der Gefahr von Brustkrebs aus unbekannten Gründen. (auf die Quelle klicken)
    Die Studien haben gezeigt, daß die Brustimplantate die Fertilität, die Schwangerschaft oder das Stillen nicht beeinflußen.

    Zur Brustvergrößerung werden die Silikonimplantate im wesentlichen in 3 Wegen in den Körper eingesetzt:
    1-rund um die Brustwarze (Areola),
    2-durch die Unterbrust-Höhle,
    3-durch die Achselhöhle.
    Die Brustprothesen sind unter den subpektoralen Brustmuskel oder auf den subglandularen Brustmuskel einzusetzen.

    BILD
    Die Einsetzung des Silikons unter der Brust auf die Inzision an der Verbindungsstelle ist eine häufig anwendbare Methode. Mit dieser Methode wird die Brust einfacher geformt. Der Inzisionsbereich wird innerlich genäht. Somit wird die Operationsnarbe einfach versteckt werden, da sie unter der Brust liegt.
    Diese Methode ist im Bereich der Brustwarze (Areola) oft bevorzugt. Die Narbe (Scar) nach der Inzision an der Verbindungsstelle der Brustwarze und der Brusthaut bleibt ganz versteckt wegen dem Farbtonunterschied.
    Beim möglichen Herabhängen der Brusthaut oder -warze können die Bruststraffung und –vergrößerung kombiniert werden.

    Der Eingriff wird in Volnarkose oder unter der sedierung-gestützte Anästhesie durchgeführt.
    Die Operation dauert eine Stunde lang,
    Der Patient kann am gleichen Tag entlassen werden,
    Er wird nach 4 bis 5 Tagen arbeitsfähig.
    Die einfache Schmerzmittel und die orale Antibiotika sind ausreichend,
    Nach dem Eingriff ist ein spezieller Büstenhalter 4 bis 6 Wochen lang zu tragen.

    Nach der Brustvergörßerung?

    In der Nacht der Operation können Sie im Krankenhaus aufenthalten oder in Ihrer Wohnung erholen. 2 Stunden nach der Operation können Sie essen und gehen. Die kleine Schmerzen sind mit Hilfe der einfachen Schmerzmittel zu kontrollieren. Die durch Ihren Arzt zu empfehlende Antibiotika sind von großer Bedeutung.
    Bei der Brust kann es zwei Wochen lang zur Schwellung, zur blauen Flecken und zur Unempfindlichkeit an der Brustwarze kommen, jedoch sind diese vorläufig.

    In 1,5 Monaten gewinnt die Brust ihre normale Form.
    Wir empfehlen, nach dem Eingriff ein spezieller Büstenhalter (Büstenhalter für Sportler) zu tragen.
    3 bis 4 Tagen nach der Operation können Sie duschen und arbeitsfähig sein. Die Nähte sind am sechsten bis siebten Tag zu entfernen.

    Ihre Brust kann ein Monat lang empfindlich gegen die unmitelbare physikalische Simulationen sein. Bitte im ersten Monat die physikalische Berührungen vermeiden.

    Welche Risiken bringt die Brustvergrößerung mit sich?

    Nach der Brustvergrößerung treten die Blutung, die Infektion (die Entzündung) und die Öffnungsgefahr der Nähten selten auf. An der Brustwarze kann es zum vorläufigen Betäubung kommen.
    Im späteren Verbessrrungsverlauf kann ein Membran um die Prothese gebildet werden, was ganz selten auftritt. Dessen Grund ist unbekannt. Dies kann zum Schmerzen und zur Verformungen der Brust führen und wird durch die Operation kotrrigiert.

    Selten kann der Körper die Prothese nicht akzeptiren; dann versucht der Körper, diese wegzubringen.
    Bei der durch einen erfahrenen Chirurg durchgeführten Brustvergrößerung werden diese Risiken immer mehr geringer. Die Einhaltung der ärztlichen Empfehlungen nach der Operation ist von großer Bedeutung.

    Ist die Brustvergrößerung mittels des Fetttransfers möglich?

    Es wurde schon wissenschaftlich anerkannt, daß das Fettgewebe die Wurzelzellen in höchster Mengen enthält. Dieser Eingriff beruht sich auf den Transfer des an die Wurzelzellen reichen Fettgewebes in die Brust. Die Patienten, welche die Silikonprothese nicht wünschen, können diesen Eingriff berücksichtigen.
    Einer der wichtigsten Vorteil des Fetttransfers besteht darin, daß die überschüssig fettige Bereichen gleichzeitig können verdünnt werden. Das Ergebnis der Brustvergrößerung mit Hilfe des Fetttransfers ist möglichst natürlich. Da völlig Ihr eigene Gewebe zu benutzen ist, kommt es zu keiner Nebenwirkungen und zu keiner ellergischen Reaktionen.

    Was ist Silikon?

    Silikon ist ein natürüliches Element, das in der Natur weit verbreitet ist. Silikon kann als Polymer als Flüssigkeit, Gel oder Gummi hergestellt werden. Die Körperlotionen, die Seifen, die verarbeitete Lebensmittel, das Kaugummi und die wasserdichte Lebensmittel enthalten häufig Silikon. Zusammenfassend treffen wir das Silikon viel in unserem Leben und es hat keine krebserzeugende Wirkung.

    Wie viele Jahre lang kach ich meine Brustprothese aus Silikon benutzen? Gibt es eine Garantie?

    In unserer Klinik benutzen wir die FDA-beglaubigte Implantate mit der Marke Mentor/Allergan ®USA. Diese Silikone sind lebenslang anwendbar, haben keine Nebenwirkungen, enthalten keine krebserzeugende Baustoffe.

    Will I have a choice of implants? CZ

    There are many different types of breast implants available .  Only two companies, Mentor Corp. and Allergan, have received FDA approval for their implants.

    Yes, you will be given the choice of make (Mentor or Allergan) size, projection and shape of your implant. All of these options you will be able to discuss with the surgeon prior to your procedure. It is recommended that you research these options before your consultation,

    Will I have any scarring?

    Yes, it is likely that you will have some scarring post procedure. The surgeon will do his utmost to ensure that your incision is as discreet as possible and that scarring is kept to a minimum. As with most scars, they are likely to fade with time and become less noticeable. The incision type that you choose will also have an effect on how noticeable your scar is, you will be given the option of beneath the breast, through the nipple or through the armpit. These options will be discussed with you at your consultation.

    Will I have to stay overnight at the hospital?

    Included in your package is 1 overnight stay at the hospital. Although we recommend that you do stay at the hospital for observations, you will be free to discharge yourself as soon you feel fit.

    When will I be able to return home?

    As recommended by our surgeon, our package will include 5 nights accommodation, in most cases this will be sufficient recovery time for it to be safe and comfortable for you to return home.

    When can I return to work?

    Most patients can return to desk or office work within 7-10 days after surgery, however it really does depend on the individual and type of work. You should avoid strenuous activity or exercise for 6 weeks post procedure.

    Can I contact you after I have returned home?

    Medicana International Hospital will be always be available for your help and advice even after your return home. If agreed we will periodically contact you after you have returned home in order to check the progress of your recovery.

    Will I need insurance?

    Whilst your are in the care of Medicana International Hospital Group you will be covered by their own insurance as well as the surgeon’s, however it is recommended that you take out further relevant travel insurance and advise them the nature of your trip.

    “Our relationship will not end with you following your surgery.”
    We make a long-term commitment to our patients and we stand behind the integrity of our products.
    Breast enlargement surgery (Augmentation Mammoplasty) is one of the most popular cosmetic surgery procedures. It is performed to enhance the shape and size of the breasts using implants.
    We only use Mentor Memorygel and Allergan Implants. You can relax in the knowledge that Mentor and Allergan are amongst the leading manufacturers in the World of breast implants, Mentor coming with a lifetime free of charge Product Replacement Guarantee and Allergan providing a 10 year replacement warranty.

    hair1

    Ücretsiz Online Muayene